romanzone.com

Loading...

(c) 2018 - romanzone.com


Hallo, willkommen bei romanzone.com


14. August 2018

Manchmal wundere ich mich, dass ich soviel Zeit alleine verbringe.
Dann erinnere ich mich aber an Freundschaften, die aufgrund von Drogen- oder Spielsucht enden mussten.
Es ist nicht immer einfach sich von Menschen zu trennen, auch wenn es keinen anderen Ausweg gibt und deshalb hält man umso länger zwanghaft an Beziehungen fest, die einem selber nur noch schaden.

OK, es gibt Momente, wo ich mich nach einem Freundeskreis sehne, aber es macht nur Sinn, wenn das Wort Freundschaft auch tatsächlich eine Bedeutung hat.
Ich habe keine Probleme damit, wenn jemand Gras raucht oder auch den von mir stark verurteilten Alkohol trinkt, aber alles was darüber hinausgeht werde ich niemals tolerieren können und genau das gleiche erwarte ich auch von einem Lebensgefährten oder Freund.
Es scheint, als gäbe es nur wenige, die der Versuchung standhalten können.
Ich frage mich, wie unzufrieden man in seinem Leben sein muss, ein solches Risiko einzugehen.


09. August 2018

Die Hitze macht mir ganz schön zu schaffen... Wäre aber auch etwas verdächtig gewesen, wenn dieser Sommer wieder so kühl wäre, wie in den vergangenen letzten Jahren. Also seit 2014, aber das ist natürlich nur eine lokale und subjektive Beurteilung resp. Wahrnehmung der Temperaturen.

Natürlich liest man wieder von wärmsten Werten und sonstigen Zeitungsartikeln, die fast in einer verzweifelten Art versuchen uns den Klimawandel (was übrigens nicht mit globaler Erderwärmung gleichzusetzen ist!) als real und definitiv bewiesen zu verkaufen.
Vorsicht, ich will damit keine Stellung beziehen über die Existenz dessen Entwicklung, ich will als erfahrener Analytiker lediglich daraufhinweisen, dass die Auswertung der vorhandenen Daten unbedingt hinterfragt werden muss, zumal verschiedene Schlussfolgerungen als Mutmassungen gelten müssten.

Ausserdem beansprucht mich meine Arbeitsstelle aktuell intensiver, so dass mir am Feierabend wenig Motivation übrig bleibt... ich hoffe das normalisiert sich bald wieder.




27. Juli 2018

Seit meiner Kindheit träume ich davon eigene Computerspiele zu entwickeln.
Leider können Träume auch reine Zeitverschwendung sein, wenn sie nicht mit einem gemeinsamen Ziel einhergehen.
Ich habe gelernt, dass eine Vision, die zunächst nur aus reinem Gedankengut besteht, stets wiederbelebt werden muss.
Oder einfacher: eine Tätigkeit verliert an Bedeutung, wenn keine Absicht dahinter steht.

Allerdings möchte ich jetzt nicht zu sehr in abstrakte Gedankengebilde abschweifen und lediglich mitteilen, dass es mir sehr gut geht.
Noch nie habe ich so viel erreicht, von dem ich als Kind schon träumte, ich komme auch meinem Ziel immer einen Schritt näher.
Wenn ich manchmal zurückblicke und in den Tagebüchern meiner vergangenen Engine-Entwicklungen nachlese, stelle ich fest, wieviele Schritte ich bereits gegangen und wie weit ich schon gekommen bin.

Lustigerweise schreibe ich heute keine Tagebücher mehr, sondern höchstens noch Engine Dokumentationen mit den wichtigsten Erkenntnissen während der Entwicklung.
Deshalb habe ich mich entschlossen hier auf dieser Startseite regelmässig zu erzählen wie es läuft und/oder was ich zeitweilen empfinde.


irgendwenn mal Afang 2018

Auf dieser Seite informiere ich über meine Entwicklung der eigenen 3D Engine Ge3D.
Ausserdem habe ich für Nostalgiker, wie mich, einen Quake 1 Server aufgeschaltet - würde mich über eine Multiplayer Session freuen, falls jemand Bock hat.


Weitere News werden folgen...









(c) 2018 romanzone.com
Impressum